Zeitung Heute : Skandalöse Rahmenbedingungen

-

Die Bahn ist ein riesiger Posten im Volksvermögen. Auf 150 bis 250 Milliarden schätzen Experten ihren Gesamtwert. Die Erlöse des geplanten Börsengangs dürften nur einen Bruchteil dieser Summe betragen. In ihrem Dokumentarfilm Bahn unterm Hammer arbeiten die heute anwesenden Filmemacher Leslie Franke und Herdolor Lorenz minutiös die skandalösen Rahmenbedingungen der Privatisierung auf und stellen die Frage: Wem außer den Investoren nützt eine Privatisierung?18 Uhr, Union Filmtheater, Bölschestr. 69, Friedrichshagen

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!