Zeitung Heute : Skiurlaub in Schweden: Winterziele im hohen Norden

Schwedens Skigebiete sind schneesicher. Im neuen Katalog "Schweden im Winter" werden die größten Skiregionen des Landes vorgestellt: Åre, Sälen, Idren, Vemdalen und Branäs. Dazu sind die jeweiligen deutschen Reiseveranstalter und deren Programme aufgelistet. Als Neuheit imschwedischen Winters zählt das Multi-Hyr-Mietpaket. Das ist ein Pauschalangebot, bei dem sich die Gäste nur auf die Leihdauer festlegen, das Material können sie beliebig oft wechseln, so kommen Monoskifahrer auch einmal zum Tiefschneefahren mit X-free-Skiern oder Tourengeher zu Snowblades. Das Multi-Hyr-Paket kostet zum Beispiel in Sälen pro Tag umgerechnet 52 Mark.

Erstmalig wird das Nordkap auch im Winter für Touristen zugänglich sein. Vorausgesetzt, es herrscht kein Schneesturm. Aber selbst dann lässt sich das Nordkap nur mit Kettenfahrzeugen erreichen. Weitere Höhepunkte des schwedischen Winters sind ein Aktivurlaub am Polarkreis mit ganztägigen Motorschlittentouren oder eine Stippvisite in Lappland, bei der der Führerschein für Motorschlitten erworben werden kann.

Den Katalog gibt es bei: Schweden-Werbung, Lilienstraße 19, 20095 Hamburg; Telefonnummer: 040 /32 55 13 50, Telefaxnummer: 040 / 32 55 13 33. Die E-Mail-Adresse lautet: info@swetourism.de ; im Internet findet man Informationen unter der Adresse: www.schweden-urlaub.de hue

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben