Zeitung Heute : SO KOMMENTIEREN DIE ÄRZTE IHRE DATEN

Die in diesem Kasten aufgelisteten neun Berliner Schwerpunktpraxen haben an unserem Vergleich teilgenommen und außerdem zu ihren Daten in der Tabelle etwas hinzufügen wollen. Den Inhalt der Kommentare haben die Ärzte bestimmt:

Augenarzt-Praxis-Berlin (Dr. Cordero)

Anzahl ambulante Kataraktoperationen Kassenpatienten:

„880; Ich operiere an zwei Orten: 1.) Ambulantes Operationszentrum am Senftenberger Ring. Hier operiere ich an zwei Tagen in der Woche: dienstags und mittwochs. 2) im DRK-Kliniken Westend: stationär als Belegarzt. Hier operiere ich jeden Freitag.“

Bevorzugte Anästhesiemethode für Katarakt-OP: „90 Prozent in Retrobulbäranästhesie, etwa zehn Prozent in Tropfanästhesie.“

Zertifizierung:

„KTQ; im Ambulanten Operationszentrum am Senftenberger Ring.“

Augentagesklinik Lichtenberg (Dr. Velhagen)

Anzahl ambulante Kataraktoperationen Kassenpatienten:

„Die angegebene Anzahl schließt auch Privatpatienten mit ein.“

Augentis MVZ Ambulantes Operationszentrum

Berlin

(Dr. Febrer Bowen)

Anzahl ambulante Kataraktoperationen Kassenpatienten:

„112; Diese Zahl umfasst ausschließlich das 4. Quartal 2008, denn die Praxis existiert erst seit dem 1.10.2008. Mittlerweile operiere ich 500 bis 1000 Katarakte im Jahr.“

Zertifizierung:

„ISO in Arbeit.“

Praxis

Dres. Danisevskis

Bevorzugte Anästhesiemethode für Katarakt-OP: „Je nach Wunsch des Patienten 2,3,4 und in Kombination.“

Praxis

Dres. Pahlitzsch

Bevorzugte Anästhesiemethode für Katarakt-OP: „Nach Patientenwunsch.“

Praxis

Dr. Reitemeyer

Anzahl ambulante Kataraktoperationen Kassenpatienten:

„207; Wir bieten auch normale Augenarzt-Sprechstunden an. Die operierten Patienten kommen zum großen Teil aus unserer Praxis. Aber auch bei zugewiesenen Patienten werden Voruntersuchung, Indikationsstellung, Aufklärung, Operation und Nachsorge durch mich persönlich durchgeführt. Die Zahlen für 2008 sind niedriger als in den Vorjahren, da wir einen neuen OP-Saal bezogen haben. Hinzu kommen noch einmal 21 stationäre Kataraktoperationen als Belegarzt einer Klinik.“

Bevorzugte Anästhesiemethode für Katarakt-OP: „1, 2, 3 – alle drei Verfahren werden gleichberechtigt angewandt und dabei Patientenwünsche und medizinische Notwendigkeit berücksichtigt.“

Praxis

Schwarz/ Dr. Kuhlicke

Bevorzugte Anästhesiemethode für Katarakt-OP:

„Intravenöse Narkose.“

Praxis

Dr. Tschernjakov

Ärztebefragung:

„Dr. Tschernjakow ist erst seit 2004 niedergelassener Operateur. Zuvor arbeitete er als Oberarzt in der Augenabteilung des St.- Gertrauden-Krankenhauses.“

Tagesklinik Rosenthal (Dres. Herschel/ Ehret-Werner)

Bevorzugte Anästhesiemethode für Katarakt-OP:

„Lokalanästhesie/Facharzt für Anästhesie.“Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar