Zeitung Heute : Software, E-Mail-Dienste und kostenlose Selbstlernkurse

-

Zu den Tests der Stiftung

Warentest gelangt man unter

www.stiftung-warentest.de.

Die Universität Leipzig hat im Auftrag des Sächsischen Kultusministeriums 154 Sprachlernsoftware-Produkte untersucht. Infos über die Studie „eLBe“ und die fünf besten

Programme gibt es z.B. hier: www.lehrer-online.de/url/elbe.

„Career Strategies“ ist bei

Cornelsen erschienen und

kostet 49,95 Euro

(www.cornelsen.de).

Das Programm „Tell me more“ ist von Auralog, Preis: 99,95 Euro (www.auralog.de).

Die Software „Business Englisch – Intensivkurs für Karriere und Beruf“ von Digital Publishing kostet 99,99 Euro

(www.digitalpublishing.de).

Einen originellen und noch dazu kostenlosen E-Mail-Service bietet „One-Word-A-Day“ an (www.owad.de). Jeden Tag gibt es per Mail eine englische Vokabel, die aus der internationalen Tagespresse ausgewählt wurde, plus Selbsttest und Hinweis zur Aussprache.

In Berlin hat die Zentral- und Landesbibliothek eine „e-LernBar“ eingerichtet, deren Selbstlernkurse jedem Bibliotheksnutzer kostenfrei zur Verfügung stehen. Darunter sind auch viele Fremdsprachenprogramme etwa zu Englisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch oder Deutsch als Fremdsprache: Zentral- und Landesbibliothek, Haus Berliner Stadtbibliothek, Schloßplatz 6/7, Montag bis Freitag 13 bis 19 Uhr. sizo

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar