Zeitung Heute : Software-Unternehmen soll Explorer-Code offen legen

Das Software-Unternehmen Microsoft muss möglicherweise den geheimen Programmcode für sein Internet-Programm Explorer offen legen. Wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit dem Fall vertraute Quellen berichtet, erwägt die US-Regierung im Kartellverfahren gegen Microsoft den Lizenzentzug für das Programm. In dem Code, der von Microsoft bislang zurück gehalten wurde, ist die Funtionsweise des Programms beschrieben. Der Microsoft Internet Explorer steht im Zentrum des Kartellprozesses, in dem das Unternehmen wegen wettbewerbswidrigen Verhaltens schuldig gesprochen wurde. Auch für die Bürosoftware Microsoft Office und das Betriebssystem Windows 2000 seien Auflagen geplant, hieß es. Microsoft hatte Berufung angekündigt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben