Zeitung Heute : Sommelier-Kurse: Für Profis und Amateure

Weinprofis und Weinfreunde können sich künftig in Berlin weiterbilden. Die Deutsche Wein- und Sommelierschule (DWS) Koblenz hat in der Hauptstadt eine Niederlassung gegründet. Die Weinkultur habe in Berlin deutlich zugenommen, sagte Hans-Jürgen Podzun, DWS-Präsident und Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Koblenz, bei der Vorstellung der neuen Einrichtung. Die Schule wurde 1996 als Tochter der IHK Koblenz gegründet. Hier können sich Fachkräfte aus Restaurants und Hotels sowie dem Weinhandel zum "IHK-geprüften Sommelier" und "IHK-geprüften Weinfachberater für den Handel" ausbilden lassen. Ein ähnlicher, staatlich anerkannter Abschluss konnte bisher nur an der Hotelfachschule in Heidelberg erworben werden.

In Berlin wird es diese berufsbegleitende Weiterbildung erst vom kommenden Jahr an geben. Die mehrmonatigen Lehrgänge beginnen im Februar und März in der Hotelfachschule in Weißensee. Schon im November beginnt eine Reihe von ein- oder mehrtägigen Seminaren, an der auch nichtprofessionelle Weinkenner teilnehmen können. Veranstaltungsorte sind das Restaurant "Viehhauser im Presseclub" und das Logenhaus. Das Angebot richte sich auch an Interessenten aus den neuen Ländern sowie Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen, sagte die Leiterin der Berliner Niederlassung, Sylvia van Aans. (Informationen unter: www.weinschule.com ).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!