Zeitung Heute : SONGWRITER

Jonathan Richman

Es ist schon über zehn Jahre her, dass Jonathan Richman in der Kinokomödie „Verrückt nach Mary“ den ironischen Songerzähler gab. Seitdem hat der 57-Jährige zwar ein paar Falten dazubekommen, von seinem jugendlichen Charme aber nichts eingebüßt. Und natürlich hat er nicht aufgehört, melancholisch-aufmunternde Lieder zu schreiben, die seit den ersten Aufnahmen in den Siebzigern zu einem großartigen Werk angewachsen sind.

Festsaal Kreuzberg, Mi 25.3.,

21 Uhr, 15 € + VVK

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar