Zeitung Heute : SONGWRITER

James Taylor.

Es scheint nichts zu geben, was dieser Mann nicht erreicht und erlebt hätte: sechs Grammys, je ein Ehrenpodest in der R’n’R- Hall Of Fame, in der Songwriter’s Hall Of Fame, und sogar eine Brücke in North Carolina trägt seinen Namen. Aber was das Unbegreiflichste und Unheimlichste im Leben des James Taylor war: Er traf John Lennons Mörder, keine 24 Stunden vor dem Attentat. Und er hörte die Schüsse. Ein unglaubliches Leben.

Tempodrom, Fr 27.4., 20 Uhr, 55-78 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!