Zeitung Heute : SONGWRITER

Moddi.

Ächz. Brauchen wir noch einen von diesen fistelstimmigen Vollbartsensibelchen, wie sie seit mindestens einem Jahrfünft aus Skandinavien in den Rest der Welt exilieren? Na gut, der muss noch mit: Moddi, wie sich der Norweger Pål Moddi Knutsen einprägsam nennt, winselt auf seinem zweiten Album „Set the House on Fire“ so steinerweichende Litaneien über Herzschmerz und Liebesleid, dass man dann doch dahinschmilzt. Ob man möchte oder nicht.

Bi Nuu, Do 4.4., 20 Uhr, 17 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar