Zeitung Heute : Sonntags geöffnet: Besichtigung bei Bernard in Jühnsdorf

gih

Möbel- und Autohäuser machen es, Bäcker ohnehin, also warum nicht mal ein Motorradhändler? Das sagte sich Bernard Velten, der - wie berichtet - in Jühnsdorf (am südlichen Berliner Autobahnring, südlich von Mahlow) einen Ableger seines Motorrad-Service in Steglitz eingerichtet hat. Und was macht er nun? Na, sonntags auf (und zwar von 10 bis 14 Uhr), damit sich Interessenten ^schon mal umsehen dürfen, womit sie im nächsten Frühjahr auf Tour gehen könnten.

A propos, dürfen: Die Ladenschlussregelungen gestatten zwar keinen Verkauf am Sonntag, auch konkrete Verkaufsberatungen sind untersagt. Aber wer ganz allgemein fragt, wird wohl eine Antwort erhalten.

Velten hat dort eine Niederlassung für Neufahrzeuge von Triumph und Aprilia eröffnet, überdies gibt es Gebrauchte aller Marken und Serviceangebote bis hin zur Reparatur inklusive Überwinterung. Am Sonntag werden außerdem etwa zehn umgebaute Fahrzeuge präsentiert - als Appetitmacher für das, was technisch möglich und verkehrsrechtlich gestattet ist. Und wer echten Hunger verspürt, kann ihn im Café nebenan stillen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!