Zeitung Heute : Späte Heimkehr

Heim Alexander in concert

-

Aus Jerusalem kommt der israelische Komponist Heim Alexander, der 1915 als Heinz Günter in Berlin geboren wurde. Von den Nationalsozialisten gezwungen, hier sein Studium aufzugeben, ging er nach Palästina, wo er Schüler von Alexander Wolpe und Josef Tal wurde. Später lehrte er in Jerusalem. Der Verein „musica reanimata“ erfüllt zusammen mit dem Konzerthaus den Wunsch Alexanders, dass sein für das Amber Trio geschriebenes Klaviertrio in seiner Geburtsstadt uraufgeführt wird. Er wird persönlich im Gespräch mit Habakuk Traber zu erleben sein.

20 Uhr: Musikclub des Konzerthauses, Mitte, Tel: 203092101.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben