Zeitung Heute : Sparkasse sperrt Automatenräume nachts zu

Berlin - Als Folge der aktuellen Serie von Geldautomaten-Sprengungen schließt die Berliner Sparkasse ab sofort 65 ihrer 145 Automatenstandorte in der Zeit von Mitternacht bis fünf Uhr. Diese Maßnahme sei temporär und betreffe nur Standorte, an denen nachts ohnehin fast nichts los sei, betonte eine Sprecherin. Das Ganze sei Teil eines mit der Polizei abgestimmten Sicherheitskonzepts. Unbekannte hatten binnen neun Tagen vier Geldautomaten von Sparkasse und Postbank gesprengt. In der Nacht zu Mittwoch haben Täter in Wilmersdorf und Prenzlauer Berg zudem versucht, Geldautomaten aufzuhebeln – allerdings im ersten Fall erfolglos. Die Polizei hat bisher noch keine Spur. Die Geldinstitute suchen nach Lösungen, können ihre Geräte aber letztlich nicht wirksam schützen. fk

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar