Zeitung Heute : SPD: 80 Milliarden für Bildung und Infrastruktur

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will im Falle eines Wahlsiegs bei der Bundestagswahl rund 80 Milliarden Euro jährlich in Infrastruktur und Bildung investieren. Finanziert werden soll dies vor allem durch Steuererhöhungen für Gutverdiener und Vermögende. Das geht aus einem Papier Steinbrücks und seines Wahlkampfteams hervor. „Deutschland braucht einen Modernisierungsschub durch eine Investitionsoffensive“, heißt es in dem Papier, das Steinbrück und sein Team beschlossen hatten. Die SPD will laut Wahlprogramm den Spitzensteuersatz von 42 Prozent (Reichensteuer 45 Prozent) auf 49 Prozent für Einkommen ab 100 000 Euro erhöhen. Eine Vermögensteuer soll hohe Vermögen belasten, aber eine Substanzbesteuerung von Unternehmen vermeiden. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!