Zeitung Heute : SPD vor CDU

Insgesamt haben jedoch die Grünen die schönsten Websites

NAME

Die Bundestagskandidaten der Grünen haben nach einer Umfrage im Durchschnitt die besten Seiten im Internet. Das ermittelten das Politikportal politik-digital.de sowie die Meinungsforschungsinstitute eMind@emnid und 3-point concepts.

Die Rangliste der zehn besten „e-candidates 2002“ führt jedoch die SPD-Bundestagsabgeordnete Nicolette Kressl vor der ehemaligen Familienministerin Claudia Nolte (CDU) an. Das Internet als Wahlkampfmedium findet viel Zuspruch: Die Hälfte aller befragten 1056 Bürger hält den Webauftritt eines zur Wahl stehenden Politikers für wichtig bis sehr wichtig.

Bewertet wurden die Webseiten unter anderem in den Bereichen Inhalt und Interaktivität. Der Studie zufolge suchen Bürger im Internet vor allem Informationen über die Kandidaten und deren politische Standpunkte. Zudem erwarten sie das politische Programm der Parteien und wollen Links zu aktuellen Themen der Partei finden.

Gewinnerin Kressl überzeugte mit ihrer Seite, weil sie der Studie zufolge keine technischen Schwächen aufweist und wählernah angelegt ist. Die Websdite von Claudia Nolte glänzt vor allem mit technischer und gestalterischer Qualität. dpa

Mehr zum Thema:

www.initiativeD21.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben