Zeitung Heute : SPD und CDU lassen Scheeres nachsitzen

Berlin - Schulpolitiker der SPD und CDU im Abgeordnetenhaus haben von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) genaue Auskünfte zum Niveau des Mittleren Schulabschlusses eingefordert. Wie berichtet, gibt es unter Schulleitern Unmut, weil es für Schüler immer einfacher wird, die Prüfung zu bestehen. Nun sieht sich Scheeres auch Kritik aus den Reihen der eigenen Regierungsfraktionen gegenüber. Bei einer gemeinsamen Sitzung habe die Senatorin keine befriedigenden Antworten geben können, sagen Fachpolitiker. So fordert etwa die Vorsitzende des Schulausschusses, Renate Harant (SPD), bessere Ergebnisse dürften nicht durch ein Absenken der Anforderungen erkauft werden. Der CDU-Abgeordnete Stefan Schlede sagt, eine Niveauabsenkung trage seine Fraktion nicht mit. Scheeres’ Verwaltung soll nun die Änderungen genau aufschlüsseln. sve

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!