Zeitung Heute : Spender werben will gelernt sein Fundraising ist längst

ein eigener Berufszweig

-

Für Stiftungen, aber auch für andere gemeinnützige Organisationen wird eines immer wichtiger: Fundraising – das professionelle Sammeln von Spendengeldern. Denn immer mehr Einrichtungen müssen mit immer weniger staatlichen Zuschüssen auskommen. Viele Fundraiser sind Quereinsteiger: Werbe- oder PR-Fachleute, aber auch Soziologen oder Theologen, die über ihr Engagement für „die gute Sache“ zum Fundraising gekommen sind.

Eine einheitliche Ausbildung oder staatlich anerkannte Abschlüsse gibt es in Deutschland nicht. „Learning by doing“ heißt für viele immer noch das Prinzip. Wer es nicht dabei bewenden lassen möchte, kann zum Beispiel einen Lehrgang der Fundraising-Akademie in Frankfurt besuchen, zu deren Trägern auch der Deutsche Fundraising Verband zählt (www.fundraising-akademie.de). Dort wird eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung angeboten, in der es zum Beispiel um das Erstellen von Fundraising-Konzepten oder das professionelle Ansprechen von Spendern geht. Aber auch spezielle Computer-Software oder die richtige Verteilung der eingeworbenen Gelder sind Thema. Der Unterricht findet in je einwöchigen Präsenzphasen, meist am Sitz einer gemeinnützigen Organisation, statt.

Auch die „Deutsche StiftungsAkademie“ in Berlin (siehe Artikel und Infokasten links) bietet Fundraising-Workshops an, die sich in erster Linie an Stiftungsmitarbeiter richten. Darin geht es neben Methoden und Konzepten für erfolgreiches Fundraising zum Beispiel auch um steuerliche Grundlagen für Stifter, Spender und Sponsoren.

In der Hauptstadt wird man in Sachen Fundraising-Kurse auch bei den Volkshochschulen der einzelnen Bezirke fündig (www.vhs.berlin.de). Weitere Anbieter sind etwa der Bildungsträger Hiba Impulse, der sich unter anderem auf Fortbildungen für Führungskräfte und Mitarbeiter von Non-Profit Organisationen spezialisiert hat (www.hiba-impulse.de), und das Forum Berufsbildung ( www.forum- berufsbildung.de). Einen dreitägigen Kurs „Fundraising für gemeinnützige Organisationen“ hat das Weiterbildungszentrum der Alice Salomon Fachhochschule im Programm (www.asfh-berlin.de). Er soll eine allgemeine Einführung in das Thema bieten und die Teilnehmer in die Lage versetzen, in ihren jeweiligen Organisationen eigene Fundraisingaktionen durchzuführen. sizo

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!