Zeitung Heute : Spielchen zwischen den Zeilen

-

Die experimentellen Texte von Ginka Stein wachs sind ein Vergnügen für allseitig offene Leser. Ihre wort und buchstabenverspielten Bücher (zuletzt: „der mund ist aufgegangen. Kunststücke“) servieren köstliches Assoziationsfutter – und sind doch nur der halbe Genuss. Das weiß jeder, der die Performance-Poetin live erlebte. „stein, wachs! Ein Abend mit Ginka“ bietet dafür eine gute Gelegenheit. Und wer bei „Stein“ an Gertrude denkt, liegt auch nicht falsch.

20 Uhr, literaturWERKstatt, Prenzlauer Berg, Knaackstr.97/Kulturbrauerei, Tel. 485 24 50

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar