Zeitung Heute : Spielend gelernt

-

„Seelensprung“ ist eine Gradwanderung zwischen Normalität und Wahnsinn, wie sie uns jeden Tag begegnet. Abhängigkeit, Einsamkeit, und Ängste erschweren die Suche nach dem Sinn des Ganzen. Schüler der neunten und zehnten der KurtTuckolsky-Oberschule haben zu diesem Thema mit der Staatsoper unter den Linden ein Stück erarbeitet. Über 600 Berliner Schüler zeigen im Rahmen der TUSCH-Festwochen, was sie mit Schauspielprofis gelernt haben. 9-11.30 Uhr: (Abschlussfest ab 18 Uhr) Jugendkulturzentrum Pumpe,

Tiergarten, Lützowstraße 42, Tel. 90 26 57 06

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!