Zeitung Heute : SPORTDRAMA

Playoff.

Als Max Stoller (Danny Huston) deutschen Boden betritt, wechselt er seine alte Armbanduhr gegen ein modernes Digitalmodell aus. Eine neue Zeit bricht an für den erfolgreichen israelischen Basketballcoach: Er übernimmt 1982 die deutsche Basketballnationalmannschaft. Gleichzeitig ist es eine Reise in seine eigene Vergangenheit, denn hier in Frankfurt, wo er das Trainingslager abhält, ist er aufgewachsen – bis seine jüdische Familie vor den Nazis fliehen musste. Eran Riklis („Lemon Tree“) setzt sein lose auf dem Leben der 2008 verstorbenen Basketballlegende Ralph Klein basierendes Drama sehr TV-haft und schematisch um. Den Sport benutzt er fast nur zu dekorativen Zwecken. Und dass Stoller sein Trauma mithilfe einer alleinerziehenden türkischen Mutter aufarbeitet, die ebenfalls vom Schicksal geschlagen ist, wirkt extrem konstruiert. Unrund. Nadine Lange

D/F/IL 2011, 115 Min.,

R: Eran Riklis, D: Danny Huston, Max Riemelt, Amira Casar

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!