Zeitung Heute : Spuren der Geschichte

-

Föhrenwald bei München wurde als nationalsozialistische Mustersiedlung Ende der 30er Jahre für Zwangsarbeiter der benachbarten Munitionsfabrik erbaut. Später diente es als Auffanglager für jüdische Überlebende und deutsche Heimatvertriebene. Michaela Melián zeigt in einer Installation, welche architektonischen und sonstigen Spuren die Geschichte in Föhrenwald hinterlassen hat.12-19 Uhr, Kunst-Werke Berlin, Auguststr. 69, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!