Zeitung Heute : Stadtmenschen

Der Tagesspiegel

Schöne Schnittbilder gibt das. Die sind für die Prouduzenten des SFB-„Tatort“, dessen Folge „Filmriss“ (Sendetermin: 18. August) am Freitagabend im Kammergericht gedreht wurde, wichtig. Die hohen Säulen, die Rundbögen, der Stuck...Schwenk in den Gerichtssaal. Mittlerweile, um genau zu sein seit 12 Folgen, kann sich der SFB wieder schöne Schnittbilder leisten. Das wissen echte „Tatort“-Fans zu schätzen. Mit Dominic Raake als Kommissar Till Ritter, der die Verbrechen in Berlin aufklärt, fließt wieder mehr Geld in die Produktion. Seit sechs Folgen steht ihm dabei Boris Aljinovic zur Seite. Doch da können in dieser 50. Berliner „Tatort“-Folge noch so schöne Einsatzorte, wie in der Charité, im Sony Center oder in einer In-Bar in Mitte dazugehören: diesmal kriselt es zwischen den beiden, denn Ritter gerät unter Mordverdacht. Aber wie das so ist beim „Tatort“, wird sich alles zum Guten wenden. Schließlich haben Raake und Aljinovic ihren Vertrag für weitere sechs Folgen verlängert-Aufatmen bei den Fans. tabu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben