Zeitung Heute : Stadtmenschen

Der Tagesspiegel

Kämpferin gegen das Böse

Wie sie da saß, im Fenster, im ausgefransten Ringelpulli und rauchte. So schön und so verträumt in ihrer anderen Welt. Vor zwei Jahren war Milla Jovovich der Star in Wim Wenders’ „One Million Dollar Hotel“. Zwischendurch heizte sie durchgeknallten Goldsuchern in Michael Winterbottoms Anti-Western „Das Reich und die Herrlichkeit“ ein. Jetzt kam sie nach Berlin: Am Montag zur Premiere von „Resident Evil“ im Cinemaxx am Potsdamer Platz. Im neuen Film von Bernd Eichinger jagt sie zusammen mit Michelle Rodriguez Killerviren, einen Mega-Computer und lebende Tote. clk

Britische Kulturbotschafterin

Fans von Rosamunde Pilcher können am heutigen Dienstag ein Autogramm der Schriftstellerin ergattern. Von 11 bis 12 Uhr laden die Briten zur Signierstunde in ihre Botschaft ein. Pilcher weilt in Berlin, weil sie von der Britischen Tourismus-Behörde einen Preis verliehen bekommt. Heute Nachmittag um 15.30 Uhr besucht sie den Großbritannien-Stand auf der ITB. fk

Ausgezeichnetes Spektakel

Eigentlich bekommen den Five Star Diamond Award vorrangig Hotels, Restaurants und Fluggesellschaften verliehen. Doch bei „Pomp, Duck and Circumstance“ machte die American Academy of Hospitality Sciences eine Ausnahme – und vergab am Sonntagabend die Auszeichung an Hans-Peter Wodarz’ Dinner-Spektakel. Neben exzellenten kulinarischen Leistungen biete Pomp, Duck and Circumstance die „beste Show der Welt“. fk

Chinesischer Besuch

Nein, so tun, als ob sie auf dem Suzheng, einem traditionellen, chinesischen Saiteninstrument spielen könne, wollte Sabine Christiansen nicht. „Das ist wirklich zu unglaubwürdig“, beteuerte die Moderatorin vor den Fotografen. Die Direktoren des Staatlichen Rundfunkorchesters China hatten Christiansen Montagmorgen zu einer kurzen, musikalischen Vorführung auf dem Zupfinstrument eingeladen. Das Rundfunkorchester unter der Leitung des Stardirigenten Pang Ka Pang spielt am 2. April um 20 Uhr im Schauspielhaus am Gendarmenmarkt, sowie am 5. April im Potsdamer Nikolaisaal. Tickets (8-20 Euro) unter Telefon 688 89 60. tabu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar