Zeitung Heute : Steinbrück bietet Champagner für schnelles Sparen

Berlin - Kritik von der Opposition, Selbstlob vom Finanzminister. So startete der Bundestag am Dienstag in Berlin in seine Haushaltsberatungen. Während Peer Steinbrück (SPD) den Etatentwurf für 2008 verteidigte, hält ihn die Opposition für „wenig ambitioniert“. Die Linke fordert mehr Investitionen, FDP und Grüne finden, ein ausgeglichener Haushalt sei schon 2009 möglich, die Koalition peilt 2011 an. Steinbrück verspricht Champagner für die Koalition: „Wenn es 2010 schon klappt, gebe ich einen aus.“ Er sei aber gegen Steuersenkungen, solange der Bund weiter neue Schulden mache. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben