Zeitung Heute : Stimmung machen

Der Tagesspiegel

SPD: Für sie stellt sich vor allem die Frage, was Kooperationen oder Koalitionen mit der PDS bringen. Die Hoffnung war: Wir können die PDS entzaubern, womöglich ist es umgekehrt. Die PDS entzaubert die SPD. Sollte Höppners SPD nur noch dritte Kraft in Sachsen-Anhalt werden, wäre das auch ein Alarmsignal für die Koalitionen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. Interessant ist auch das derzeitige Umfrage-Ungleichgewicht: Schröder führtdeutlich vor Stoiber, die Union deutlich vor der SPD. Was eher stimmt, könnte Sachsen-Anhalt beantworten. Nicht zuletzt ist die Wahl die erste nach den Skandalen in Köln und die letzte vor der Bundestagswahl. Sie ist also nicht nur Stimmungstest, sondern auch Stimmungsmacher – vielleicht gegen die SPD.

Union: Sie hat ein innerparteiliches Stillhalteabkommen. Man lässt dem Kandidaten Stoiber seine Konturlosigkeit. Wenn die CDU gewinnt, könnte die Devise lauten: Stoiber muss mehr Stoiber zeigen, weniger Merkeln. Gewinnt die CDU, gewinnt sie auch die Mehrheit im Bundesrat.

PDS: Verliert sie, wird es heißen, auch sie hat sich mit ihrer Annäherung an die SPD entzaubert, ist nicht mehr Oppositionspartei. Gewinnt sie, könnte der Kampf im Osten gegen die SPD scharf werden, was Auswirkungen auf Rot-Rot in Berlin hätte.

FDP: Zunächt muss sie zeigen, ob sie noch eine Ost-Ausdehnung hat und gucken, wie gefährlich ihr Schill werden kann ist da noch die Fiktion der 18-Prozent-Strategie. Wird die FDP zweistellig, bleibt die 18er-Fiktion erhalten – und bringt Punkte für die Bundestagswahl. Nur: Käme Schwarz-Gelb in Magdeburg, wäre auch ein rot-gelbes Blinken im Bund ausgeschaltet, was Westerwelle nicht recht wäre.

Grüne: Sie werden erfahren, was sie schon wissen: im Osten keine Chance. Die Hauptgefahr liegt aber in einem schlechten SPD-Ergebnis. Um so schlechter die SPD, desto stärker der Eindruck: Rot-Grün im Bund, das wird nichts mehr. Die Wähler wandern dann eher von den Grünen zur SPD. Das fürchten die Grünen.

Schill-Partei: Für sie stellt sich die Frage, schaffen wir ein Ergebnis, das uns im Bund interessant macht? bul/ale

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben