Zeitung Heute : Straßburger Gerichtshof stärkt Mütter

Berlin - Leibliche Väter haben kein Recht auf Anerkennung ihrer Vaterschaft, wenn ihr Kind mit der Mutter und dem rechtlichen Vater in familiärer Bindung lebt. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg am Donnerstag entschieden. Geklagt hatten zwei Deutsche, die sich um ihre Töchter kümmern und als Väter juristisch anerkannt werden wollten. Der Gerichtshof wies sie ab, weil keine enge persönliche Bindung zwischen ihnen und den Kindern bestanden habe. Zugleich hieß es, den Männern könne ein Umgangsrecht zustehen. In der Vergangenheit hatte der Gerichtshof die Rechte biologischer Väter mehrfach gestärkt. neu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben