Zeitung Heute : Streit um Israels Kabinett

Jerusalem - Nach dem knappen Ausgang der Parlamentswahl in Israel haben sowohl Außenministerin Zipi Livni als auch Oppositionsführer Benjamin Netanjahu die Regierungsbildung beansprucht. Livnis Kadima-Partei wurde nach amtlichen Angaben vom Mittwoch mit einem Sitz Vorsprung auf Netanjahus Likud-Block stärkste Kraft. Netanjahu könnte aufgrund des Rechtsrucks bei der Wahl aber eine Regierungsmehrheit bilden. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben