Zeitung Heute : Streit um Pendlerpauschale verschärft sich

Berlin - Drei Wochen vor der Landtagswahl in Bayern wird der Streit um die Pendlerpauschale härter. Obwohl sich die CDU-Länderchefs Roland Koch und Jürgen Rüttgers öffentlich gegen eine Rückkehr zur alten, arbeitnehmerfreundlichen Regelung ausgesprochen haben, beharrt die CSU auf einer Berücksichtigung der Fahrtkosten vom ersten Kilometer an. „Das wird uns nicht davon abhalten, die Rückkehr zur vollen Pendlerpauschale zu fordern“, sagte CSU-Chef Erwin Huber dem Tagesspiegel am Sonntag. Streit gibt es auch in der SPD. Während Finanzminister Peer Steinbrück an den Kürzungen festhält, will der bayerische SPD-Vorsitzende Ludwig Stiegler weitergehende Entlastungen. Nicht nur der Sprit, sondern auch der Wertverlust des Fahrzeugs sollen vom Fiskus steuermindernd anerkannt werden. Am Mittwoch verhandelt das Bundesverfassungsgericht über die Pauschale. hej

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben