Zeitung Heute : Stressmanagement, Fortbildung für Architekten, Traineeprogramm im Personalwese und mehr

rch

Stressmanagement. Stress auslösende Situationen langfristig selbst in den Griff zu bekommen, verspricht "SkinTalk - Stressmanagement mit Biofeedback", das Netzwerk-media in Margetshöchheim (t 09 31 / 46 87 20) für Manager, Trainer, Coaches und Prüfungsgestresste auf den Markt gebracht hat. Das Instrument mit CD-ROM zur mikroprozessorgesteuerten Hautwiderstandsmessung kostet 379 Mark.

Fortbildung für Architekten. Am 3. April beginnt am Fachbereich Architektur der TU eine sechsmonatige geförderte Fortbildung für Architekten und verwandte Berufe, in deren Mittelpunkt EDV, BWL und Recht, CAD und Bildbearbeitung steht. Informationen unter t 314 - 218 00.

Existenzgründerveranstaltung. Am 4. April treffen sich Existenzgründer und Unternehmer nach der Gründungsphase im Rahmen eines Gründerstammtisches ab 18 Uhr im Europa-Center (Restaurant Alt Nürnberg) zu einem Erfahrungsaustausch der Unternehmensberatungen Karsten Noack (t 86 42 13 68) und Jens-Peter Heenemann zur Förderung von Existenzgründern in Berlin und Brandenburg. Anmeldung erbeten.

Traineeprogramm im Personalwesen. Am 3. April startet die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (t 53 63 76 - 0) eine zwölfmonatige Fortbildung für Fach- und Führungskräfte im Personalwesen, in die eine fünfmonatige Trainee-Phase integriert ist. Adressaten sind arbeitslose Akademiker.

Brandschutz-Fernstudienkurs. Das Fernstudieninstitut der Technischen Fachhochschule Berlin (TFH, t 45 04 22 31, www.tfh-berlin.de/fsi ) nimmt noch bis zum 15. April Bewerbungen für den berufsbegleitendenden Fernstudienkurs "Qualifizierung zum Brandschutzbeauftragten" entgegen. Darüber hinaus kann auch die Prüfung für das Zertifikat CFPA Europe abgelegt werden.

Erfolgreicher Markteintritt USA. Experten und Praktiker der US-amerikanischen Wirtschaft vermitteln am 5. April den Teilnehmern des Seminars "Rahmenbedingungen für den Markteintritt USA" ihr Know-how. Informationen über das kostenpflichtige Seminar im Ludwig Erhard-Haus bei BAO Berlin-Marketing unter t 315 10 - 343.

"Stelle statt Stütze". Einen fast zweimonatigen Computerkurs für Sozialhilfeempfänger und Arbeitssuchende offeriert ab 3. April die PAETEC Wirtschaftsakademie in Treptow (t 53 31 24 00). Das Programm "Stelle statt Stütze" kombiniert Qualifizierung mit Hilfe bei der Stellensuche.

Facility Management. Personal- und Organisationsentwicklung steht im Mittelpunkt der "2. Fachtagung Facility Management" am 7. April von 9 Uhr bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter t 25 37 88 5 - 0.

Interkulturelle Kompetenzen. Arbeitsgruppen agieren immer häufiger auf internationaler Ebene. Siemens Qualifizierung und Traning (SQT, t 089 / 636 85 182) bietet im Rahmen des Programms "Interkulturelle Qualifizierung" ein Seminar mit dem Titel "Political Correctness and Diversity in the USA" an. Nähere Informationen auch unter " www.sgt.siemens.de ".

Eurokorrespondenten. Die Friedrich-List-Schule bietet ab September eine kostenlose Vollzeit-Ausbildung zum Eurokorrespondeten an. Voraussetzungen für den Besuch der einjährigen Ausbildung sind eine kaufmännische Berufsausbildung und sehr gute Fremdsprachenkenntnisse. Am 5. April wird ab 18 Uhr in der Klixstraße 7 im Detail über die Qualifizierung in den Wirtschaftssprachen Englisch, Französisch und Spanisch, in der EDV und im Außenhandel informiert. Anmeldung unter t 782 60 37 / 38 und unter " www.Friedrich-List-Berlin.de ".

Business Innovation Manager. Ein berufsbegleitendes Aufbaustudium zum "Business Innovation Manager" bietet die Europäische Wirtschaftsakademie (ewa, t 2 83 54 83, www.ewa-berlin.de ) ab 7. April an. Zielgruppe der dreitrimestrigen Ausbildung sind Praktiker und Neueinsteiger.

Qualitätssiegel für E-Commerce. Der Deutsche Direktmarketing Verband (DDV, t 06 11 / 977 93 - 20) nennt das Thema "Customer Relationship Management" (CRM) ein "zukunftsweisendes Thema".Es sei "entscheidend für die weitere Entwicklung effizienter One-to-one-Solutions". Der Kommunikationsverband hat die Einrichtung eines CRM-Gütesiegels und den Ausbau der Nachwuchsförderung durch eine Neupositionierung seines "eTalents-Awards" auf seine Agenda geschrieben.

Existenzgründung von Frauen. " ... ich habe da so eine Idee, vielleicht kann ich mich damit selbstständig machen" überschreibt Romy R. Wilke von "Schneidlos - Profil-Management" (t 812 22 78) ihr Angebot, Frauen bei ihrer Existenzgründungs-Planung zu unterstützen. Am 7. April ist eine Infoveranstaltung geplant. Außerdem bietet "Schneidlos" auch Seminare und Beratungen zum Themenbereich Ausstrahlung, Auftreten, Selbstbewusstsein und Karriere an. Der Verein "Perspektive für Berufs- und Lebensgestaltung" (t 781 49 75, 12 Uhr bis 14 Uhr) veranstaltet am 8. April einen Tag der Offenen Tür, an dem sich Interessentinnen über die Angebote zur Berufswegplanung informieren können.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar