Zeitung Heute : Stromboli: Tipps für die Reise

Anreise: Im Sommer fahren von Neapel und Milazzo fast täglich die Fährschiffe der Schiffahrtslinie Siremar (Büro Neapel: Agenzia Ontano; Ticketbestellung nur per Fax: 00 39 / 081 / 580 03 41) sowie täglich die Tragflächenboote "Aliscavi" der Reedereien Siremar und SNAF (SNAV-Aliscavi, Via F. Caracciola 10, 80122 Napoli, Telefonnummer: 00 39 / 081 / 761 23 48. In der Nebensaison verkehren die aliscavi von Neapel aus nicht. Buchungen in Deutschland am besten über das Reisebüro Farina in 60258 Frankfurt / Main, Lyoner Str. 15, Telefonnummer: 069 / 666 84 91.

Unterkunft: Auf der Insel gibt es einige gute Hotels; dazu Pensionen und eine große Zahl von Privatquartieren. Im August, wenn sich die Insel in ein italienischen Familienbad verwandelt, sind die Preise sehr hoch.

Gut logiert man im La Sirenetta Parkhotel, Via Marina 33, Doppelzimmer ab 200 Mark, Telefonnummer: 00 39 / 090 / 98 60 25

Gleicher Preis und ähnlicher Standard in La Sciara Residente, Via Dom. Cincotta 1, Telefonnummer: 00 39 / 090 / 98 60 04. Günstiger (ab 130 Mark) ist das Miramare, Via Vito Nunziante 3, Telefon: 00 39/090/ 98 60 47. Wer lieber eine Ferienwohnung mieten möchte: Eine große Auswahl verschiedener Größen hat der Veranstalter Prima-Klima-Reisen, Hauptstrasse 5, 10827 Berlin im Programm. Die Telefonnummer lautet: 030 / 787 92 70,Internet: www.primaklima.de

Informationen: ENIT - Staatliches Italienisches Reisebüro, Kaiserstrasse 65, 60329 Frankfurt / Main, Telefonnummer: 069 / 23 74 34, Faxnummer: 069 / 23 28 94

Wer einen virtuellen Aufstieg zum Vulkan erleben will: www.stromboli.net

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar