Zeitung Heute : Stromschienenbrand bei der U-Bahn

Der Tagesspiegel

Durch einen Kurzschluss fing gestern eine Stromschiene am oberirdischen Bahnhofs Podbielskiallee Feuer. In unmittelbarer Nähe befand sich nach Angaben der Feuerwehr ein Zug, der vorsichtshalber geräumt wurde. Die 80 Fahrgäste konnten ungefährdet den Zug am Bahnsteig verlassen. Wie die BVG mitteilte, war aus bislang ungeklärten Gründen an der Stromschiene ein Verbindungskabel abgerissen. Dadurch kam es zu einem Kurzschluss mit Funkenflug, der auf der Strecke liegendes Laub und Holz in Brand setzte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die U 1 war zwischen Breitenbachplatz und Krumme Lanke von 8.40 bis 10.30 Uhr unterbrochen. Im vergangenen Jahr hatte es mehrere kleine Brände an Stromschienen und -abnehmern gegeben. Ha

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben