Zeitung Heute : Studie: Ökotouristen stressen Tiere

tdt

Ökotouristen stressen Tiere, die sie beobachten. "Und zwar empfindlich", so Antje Müllner vom Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie an der Universität Würzburg. In einer Studie wies die Expertin am Beispiel der im Cuyabeno-Reservat im Nordosten Ecuadors lebenden Hoatzin-Vögel nach, wie sehr die Tiere durch die dort umherpaddelnden Naturtouristen gestört werden.

Deshalb müsse ein internationales Regelwerk für Tierbeobachter her, das beispielsweise Minimalabstände festschreibt, so Müllner.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben