Zeitung Heute : Stücke für ungewöhnliche Besetzungen

-

Joachim Dalitz , Hausorganist des Konzerthauses, und Matthias Wollong , Konzertmeister der Sächsischen Staatskapelle Dresden, lieben Stücke für ungewöhnliche Besetzungen. Dazu gehört Johann Sebastian Bachs Sonate für Violine und Orgel ebenso wie die weniger bekannten, musikalisch aber sehr interessanten Drei Stücke für Violine und Orgel des Romantikers Joseph Gabriel Rheinberger. Mit einer Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach wird abgerundet.

20 Uhr, Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben