Zeitung Heute : STUMMFILM

Blancanieves – Ein Märchen von Schwarz und Weiß.

Martin Schwarz

Nachdem der Vater der kleinen Carmen, ein berühmter Torero, von einem Stier in den Rollstuhl befördert wurde, lässt die böse Stiefmutter das Mädchen fortan die niedersten Arbeiten auf der Hazienda verrichten. Als schöne junge Frau kann Carmen entkommen und landet bei einer Gruppe kleinwüchsiger Toreros, die sie bei sich aufnehmen. Bald avanciert Carmen selbst zum Star in der Arena – was der Stiefmutter gar nicht passt. Auftritt vergifteter Apfel. Der spanische Regisseur Pablo Berger tritt in die Fußstapfen des französischen Oscar-Abräumers „The Artist“ und legt einen beeindruckenden und liebevoll Vorbilder zitierenden Stummfilm vor. Wobei es für Deutsche besonders schön ist zu sehen, wie Berger dem Grimm’schen Märchen vom Schneewittchen einen iberischen Stempel aufdrückt. Ungewöhnlich. Martin Schwarz

E/F 2012, 109 Min., R: Pablo Berger, D: Macarena García,

Maribel Verdú, Angela Molina

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!