Zeitung Heute : STYLER

Buback – Mehr als eine Holding

Es gibt zweckorientierte Labels zur Umsatzgenerierung via Tonträgervertrieb und -verkauf. Und es gibt Labels, für die Musik ein gesellschaftliches oder gar politisches Statement ist. Eindeutig Letzteres trifft auf das vor gut 20 Jahren gegründete Hamburger Label Buback zu, das seinen politischen Anspruch mit Punkrock- und Hip-Hop-Künstlern untermauert. Die aktuelle Werkschau wird präsentiert von F.S.K., 1000 Robota (Foto), Die Goldenen Zitronen und Kristof Schreuf.

HAU 2, So 20.2., 20 Uhr, 22 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben