Zeitung Heute : Subaru: Mehr Leistung für den Forester Turbo

mm

Zwischen Kombi und Off-Roader einordnen muss man den Subaru Forester, der inzwischen zu den Erfolgsmodellen des Allradspezialisten gehört. Er vereint den Komfort einer Limousine, die Variabilität eines großen Kombis und die Robustheit eines Off-Roaders. Neu in diesem Modelljahr ist der nun auf 130 kW (177 PS) erstarkte 2,0-l-Turbomotor, der dem etwas hochbeinigen Wagen zu ausgesprochen flotter Fahrweise verhilft. Und neu ist zugleich die mit 92 kW (125 PS) leistendem Zweiliter ausgestattete Version Trend, mit der Subaru ein neues Einstiegsmodell unterhalb der 40 000-DM-Grenze anbietet, wenn man auf Seitenairbags und Klimaanlage verzichtet.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben