Zeitung Heute : Südafrikas größte Nummer

27 Jahre war er nur der Häftling mit der Nummer 46664. Heute feiert die ganze Welt seinen 95. Geburtstag. Wie kein anderer auf der Welt steht Nelson Mandela für den Kampf um Freiheit, Frieden und die Aussöhnung zwischen Schwarz und Weiß. Knapp drei Jahrzehnte saß er wegen seines Kampfes gegen das rassistische Apartheidsystem im Gefängnis. 1994 wurde er zum ersten schwarzen Präsidenten der Republik am Kap der

Guten Hoffnung gewählt, den Friedensnobelpreis bekam er ein Jahr zuvor.

Am heutigen „Nelson Mandela Day“ sind

die Südafrikaner – und eigentlich alle

Menschen weltweit – aufgerufen, 67

Minuten ihres Tages einer wohltätigen Arbeit zu widmen. Die 67 verweist auf die 67 Jahre politischer Tätigkeit, in denen Mandela für eine gleichberechtigte Gesellschaft kämpfte. Die UN haben

den Geburtstag der Anti-Apartheid-Ikone 2009 zum offiziellen Gedenktag auserkoren. Damit ist Mandela der einzige Weltbürger, dessen Geburtstag es zu einem internationalen Gedenktag schaffte.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!