Zeitung Heute : Südtiroler Ultental: Rund ums Schaf

kai

Im Südtiroler Ultental dreht sich im Herbst alles ums Schaf. In dem Gebirgstal südlich von Meran ist die Schafzucht wichtiger Erwerbszweig der Bergbauern, die mit ihren Wirtschaftsmethoden ganz im Bio-Trend liegen. Die Ultner Schafe verbringen den ganzen Sommer auf den Hochalmen, wo sie auf noch nie gedüngten Wiesen würzige Gräser und Kräuter fressen. Rund ums (Bio-) Schaf wird den Gästen zwischen dem 20. September und dem 7. Oktober viel geboten. So können sie beim Schafabtrieb (21. September) mitgehen, an der Schafschur teilnehmen und die Zubereitung von Südtiroler Gerichten lernen. Auch Kurzkurse im Spinnen, Weben, Stricken und Filzen werden angeboten. Zimmer mit Frühstück pro Person und Tag zwischen 30 und 65 Mark. Halbpension in Drei-Sterne-Hotels zwischen 60 und 100 Mark. Auskunft: Tourismusverein Ulten, I-39016 St. Walburg; Telefonnummer: 00 39 / 04 73 / 79 53 87, E-Mail-Adresse: ultental@rolmail.net, im Internet unter: www.ultental.de .

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!