Zeitung Heute : Süßsaures aus dem Backofen

-

Zutaten

250 g Butter

200 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

5 mittelgroße Eier

2 Tüten Ahoj-Brause Orange

350 g Mehl

50 ml Milch

Für den Belag

2 Tüten Ahoj-Brause Orange

200 ml Orangensaft

bunter Zucker oder Puffreis

Zubereitung

Zuerst die Butter mit dem Handmixer auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz zugeben. Die Eier einzeln unterrühren. Brausepulver und Mehl vermischen, zur Masse geben und mit der Milch so lange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig auf ein gefettetes Blech geben und glattstreichen.

Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad etwa 20 Minuten backen. Den Kuchen erkalten lassen, Das restliche Brausepulver mit dem Orangensaft vermischen und mit einem Pinsel auf dem Kuchen verstreichen. Mit Puffreis oder buntem Zucker bestreuen.

Das Rezept entnahmen wir dem Band „Ahoj-Brause. Eine Liebeserklärung an süße saure Sprudelleidenschaft“ von Dorothea Cerpnjak (erschienen im Buchverlag für die Frau, Leipzig 2004, 96 Seiten, 12,90 Euro).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar