Zeitung Heute : Synchrone Sensationen

-

heißt die sinnliche Erlebniswelt, in die der Künstler Carsten Nicolai einlädt. Wie ein riesiger Kristall wirkt der riesige, begehbare Körper, den Nicolai in die Neue Nationalgalerie gestellt hat. Die lichtdurchlässige Oberfläche des Kristalls ist Schauplatz optischer und akustischer Sensationen, von Laserprojektionen bis zu der von Nicolai selbst komponierten Elektromusik. So wird in diesem Raum die „Symbiose von Architektur, Licht und Ton“ spürbar.

Noch bis 3. April, Neue Nationalgalerie, Tiergarten, Potsdamer Straße 50

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar