SYRIEN-KONFLIKT : Türkei feuert wieder zurück

Istanbul - Als Reaktion auf einen weiteren Granatenangriff aus dem syrischen Grenzgebiet hat die türkische Armee am Samstagmorgen zurückgefeuert. In den vergangenen Tagen hat das türkische Militär bereits mehrmals Granatenbeschuss mit Vergeltungsschlägen beantwortet. Zugleich bemühten sich die türkischen Behörden allerdings um Deeskalation und werteten den Einschlag nicht als Angriff auf ihr Land. Der Vorfall sei ein fehlgeleiteter Angriff der syrischen Armee auf die Aufständischen im eigenen Land. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!