Zeitung Heute : SZENISCHE LESUNG

Briefwechsel Bernhard – Unseld

Meist geht es um Geld. Das klingt banal und öde, aber da sich Thomas Bernhard in erstaunlich vielen Schattierungen darüber aufregen kann, dass seine Honorare zu spärlich ausfallen und zu spät bezahlt werden, ist dieser Briefkampf zwischen einem Verleger und seinem widerspenstigen Autor ein großes Lesevergnügen. Vorgetragen werden die schönsten Stellen am Sonntag von den Burgheater-Schauspielern Peter Simonischek und Gert Voss.

Berliner Ensemble, So 27.6., 19.30 Uhr, 6-31 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar