Zeitung Heute : T-Mobil setzt auf Wireless–LANs

-

Die TelekomTochter T-Mobile stattet als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland Flughäfen und Hotels mit öffentlichen Wireless-LAN-Zugängen ins Internet aus. Die ersten so genannten Hot Spots sind am Flughafen Münster/Osnabrück sowie in ausgewählten Hotels in Bremen, Hannover und Köln verfügbar. Mit Hilfe der örtlich begrenzten drahtlosen Funknetzwerke können Handy- Nutzer per Laptop im Internet surfen, E-Mails abrufen oder auf das Firmennetz zugreifen. Dabei sei eine vielfache ISDN-Geschwindigkeit möglich. Während der Pilotphase ist die Nutzung kostenlos, später kostet die Stunde 7,95 Euro. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!