Zeitung Heute : Tagesspiegel-Online auf der IFA mit eigenem Stand und interessantem Programm

Gunter Becker

Am 28. August öffnen sich die Tore zur größten Unterhaltungselektronik-Messe der Welt. Neben den klassischen Medien spielt das Thema Internet diesmal eine Schlüsselrolle auf der IFA. Mit der Online World ist erstmals ein eigener Messebereich nur für Produkte, Firmen und Dienstleistungen aus der Webwelt reserviert. Zu den Ausstellern zählt auch die Tagesspiegel Online-Dienste GmbH (Halle 2.1 b, Stand A 03), die Internet-Auftritte des Tagesspiegels und anderer Verlagstitel produziert.

Am Stand von Tagesspiegel Online erfahren Interessierte alles über dessen neu designten Auftritt (www.tagesspiegel.de). Hier kann man lernen, wie man günstig eine eigene Firmen-site im Web eröffnet und wie man die eigene Netzadresse bewirbt. In einer kleinen Info-Arena werden Berliner Netzspezialisten auftreten, um ihre Projekte und Produkte vorzustellen. In kurzen Showcases von circa 30 Minuten Länge sollen - jeweils am Vormittag um 11 Uhr und am Nachmittag um 14 Uhr - Websites, CD ROMs und innovative Software gezeigt werden. Dabei richten sich die Info-Arena-Präsentationen nicht nur an Online-Experten.

Am ersten Messetag startet die Tagesspiegel Online Info-Arena mit einem Bummel durch die Welt am Draht, einer virtuellen Community der Berliner Agentur "Das Büro am Draht". Wie der Nachrichtensender n-tv im Netz auftritt, erklärt Sabine M. Müller, die Leiterin von n-tv online, am 29. August (11 Uhr). Kurt Sagatz, Tagesspiegel-Redakteur und Betreiber der Website berlinerprovider.de gibt am 30. August Tipps für die Suche nach dem richtigen Internet-Provider. Wie ein interaktiver Dokumentar-Thriller gleichzeitig auf CD-ROM, im Internet und in gedruckter Form funktioniert, erzählt Eku Wand am 31. August. Er stellt seine CD ROM-Produktion "Berlin Connection" vor. Dass Werbung im Netz witzig und informativ sein kann, versucht Marketing-Experte Klaus C. Ulbricht von der Berliner Agentur "im stall", am 1. September anhand einiger Websites zu beweisen. Weitere Showcases zeigen, wie große Radiostationen ihre Hörer im Netz beschäftigen und dass jeder website-Betreiber ganz umstandslos zum eigenen Verleger werden kann. Carola Binding von der Agentur "Activ Consult" präsentiert Content Management Systeme (3. September). Zum Abschluss der kleinen Veranstaltungsreihe berichtet der Berliner Sportredakteur Claudio Gärtner über Sportsites.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben