Zeitung Heute : Tagesspiegel-Seminar: Offene und Geschlossene Fonds

Anmeldungen gehen bitte an: Der Tagesspiegel[Reda]

Ein neues Seminar bietet der Tagesspiegel zu Chancen und Risiken von Beteiligungen und Anlagen an: Gegenstand der Ausführungen werden Offene und Geschlossene Fonds (Immobilien, Schiffe, Flugzeuge, Medien) sein, ein Schwerpunkt betrifft Börse und Aktien. Referent wird der promovierte Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsbeistand Peter Runge sein. Bei allen Themen wird er beide Perspektiven im Auge behalten: als Wirtschaftsprüfer die "betriebswirtschaftliche" Seite von Anlagen und Beteiligungen und als Steuerberater Nutzen und Nachteile der Engagements für den Vermögensaufbau. Auf dem Programm stehen auch die steuerliche Behandlung von Aktienvermögen durch den Fiskus, der Börsengang von Unternehmen sowie Exkurse zur richtigen Vermögensaufteilung. Zudem sollen Chancen und Risiken von Investmentsfonds erörtert werden. Weitere Themen sind "Steuerhinterziehungsrisiken" sowie die verschärfte Rechtsprechung zur "Prospekthaftung" bei Geschlossenen Fonds.

Das Seminar findet Freitag, den 15. Dezember von 15 bis 18 Uhr 30 im Verlagshaus statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 180 Mark zuzüglich Mehrwertsteuer.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!