Zeitung Heute : TAKTIKSCHULE mit Mathias Klappenbach

-

Wie bringe ich den Ball zu meinen Stürmern? Mit diesem Problem hat in den ersten Spielen nicht nur Frankreich gekämpft, das mit Henry ja auch nur einen Mann in die Spitze gestellt hatte. Bei Togo muss Emmanuel Adebayor den Ball quasi zu sich selbst bringen, wenn er nicht gerade langen Pässen aus der Abwehr hinterherrennt. Der Star vom FC Arsenal ist die Ein-Mann-Verbindung Togos zwischen Mittelfeld und Angriff. Einzig Rechtsverteidiger Tchangai startet aus der Abwehr Vorstöße, doch der Weg bis zu Adebayor oder Kader in die Spitze ist weit. Das Mittelfeld hatte in den beiden bisherigen Spielen mit der Defensive genug zu tun, zudem verlor es schnell die Ordnung. Coach Otto Pfister stellte schon während der Spiele um, weil gerade in der Zentrale vor der Abwehr zu viele Fehler gemacht wurden und die togoischen Spieler den Überblick verloren. Hier sollte Frankreich auch ohne Zidane ansetzen, gegen Togos defensives Mittelfeld ist der Ball wesentlich leichter direkt in die Spitze zu spielen als gegen die Schweiz oder Südkorea. Ringt sich Trainer Domenech dazu durch, gegen den Außenseiter einen zweiten Stürmer aufzustellen, dürfte Togo kaum aus der Abwehr herauskommen, weil außer Adebayor und Kader alle Spieler mit Abwehraufgaben beschäftigt wären.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar