Zeitung Heute : Talent zeigt Spannbreite

-

Letztes Jahr dirigierte Yordan Kamdzhalov am HAU 1 Benjamin Schweitzers Kurzoper „Informationen über Bartleby“ und zeigte dabei großes musikalisches Talent. Für sein Diplomkonzert hat er sich jetzt ein Programm zusammengestellt, das die Spannbreite seiner Interessen zeigt: Von Bachs „Suite Nr. 1“ über Wagners „Siegfried-Idyll“ bis zu Strawinskys „Pribaoutky für Gesangsstimme und 8 Instrumente“. Es spielt das freie studentische Kammerensemble Innorelatio . Eintritt frei.

19 Uhr, Hochschule für Musik Hanns Eisler im Neuen Marstall, Schlossplatz 7, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!