Zeitung Heute : TEENAGERDRAMA

Little Thirteen.

Martin Schwarz

Regisseur Christian Klandt hat sich für seinen HFF-Abschlussfilm mit sieben Absolventen zusammengetan. Das Ergebnis ist ein erfrischender Blick auf die Großstadtjugend. Im Mittelpunkt steht die 13-jährige Sarah, die schon viele körperliche Erfahrungen mit den Männern gemacht hat. Sex als einziger Kontakt zur Umwelt – das wird Sarah von ihrer Mutter Doreen vorgelebt. Sarahs Freundin Charly, 16, hat andere Sorgen: Sie ist schwanger und weiß nicht von wem. Als Sarah den 18-jährigen Lukas kennenlernt, schöpft sie Hoffnung: Ist bei ihm mehr drin als nur Sex? Genaue Recherche im Milieu einer Hochhaussiedlung am Rande Berlins war die Voraussetzung für dieses stimmige Werk, bei dem es mitunter von der Dramaturgie und der Figurenzeichnung her hakt, das aber mit neuen Gesichtern aufwarten kann. Nah dran. Martin Schwarz

D 2012, 91 Min., R: Christian Klandt, D: Muriel Wimmer, Antonia Putiloff, Joseph Bundschuh

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!