Zeitung Heute : TEENAGERFILM

Summertime Blues

Lea HampelD

Ach, das waren noch Zeiten, als sich in sechs Wochen Sommerferien das ganze Leben ändern konnte. Bei Alex (François Goeske) sind es etwas mehr, er wurde wegen einer Schlägerei schon vorher von der Schule suspendiert. Ausgeflippt ist der 15-Jährige, weil sich seine Eltern (Karoline Eichhorn und Christian Nickel) scheiden lassen. Als Alex den Sommer mit seiner Mama bei ihrem Lover in einem englischen Dorf verbringen muss, lernt auch er überschwappende Gefühle kennen. Faye (Sarah Beck) ist hübsch und brav, Louie (Zoe Moore) wild und aufregend. Zudem gerät das Leben im heimischen Bremen aus den Fugen. Aufregende Zeiten, in denen Alex lernt, Entscheidungen zu treffen. Dass er dabei über sich schmunzeln kann, macht Summertime Blues sympathisch. Der perfekte Film für den Teenie-Popcornkinoabend. Zielgruppengerecht.Lea Hampel

„Summertime Blues“, D 2009, 116 Min., R: Marie Reich, D: François Goeske, Friederike Köpf

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar