Zeitung Heute : TEENIE-ROMANZE

Sommer

Matthias von Viereck

Ein lässiger Skaterboy, dieser Tim (Jimi Blue Ochsenknecht). Er darf zur Oma ins Nordseekaff. Da wir Sommer haben, die Protagonisten im besten Backfischalter sind und die Hormone Pogo tanzen, ist klar, worauf alles hinausläuft. Tim verguckt sich in die blonde Vic, muss aber erst Inselhengst Lars Paroli bieten. Tim setzt auf die Wunderkraft der Empathie und vermag Vic damit zu bezaubern. Dass das Teeniestück entlang genreüblicher Konstellationen inszeniert ist: geschenkt. Anstrengend ist der bemühte Humor des Films, der selten über das Niveau drittklassiger Vorabendserien hinausreicht. So ist es letztlich die Liebesgeschichte von Vic und Tim, die das Ganze vor dem völligen Absturz bewahrt. Wenn die beiden turtelnd am Strand sitzen, sehnt man sich doch glatt in die Pubertät zurück. Nur Uwe Ochsenknecht als Luftwaffenpilot – das geht gar nicht. Nett. Matthias von Viereck

„Sommer“, D 2007, 109 Min., R: Mike Marzuk, D: Jimi Blue Ochsenknecht, Sonja Gerhardt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar