Zeitung Heute : Telefon-CDs teurer?

Gewerbliche Anbieter von Telefonverzeichnissen auf CD-ROM müssen für die Daten aus den "amtlichen" Telefonbüchern Geld an die Telekom-Tochter Detemedien zahlen.Das entschied der Bundesgerichtshof am Donnerstag in Karlsruhe nach einem Rechtsstreit zwischen der Detemedien und den Herausgebern der Tele-Info-CD und der D-Info-CD.Die Topware AG, eine der betroffenen Firmen, kündigte an, daß der Richterspruch für das Erscheinen ihrer aktuellen CD keinen Einfluß habe.Die Daten habe Topware von der Telekom gekauft.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben